After-Wiesn Party

cocktail-857393_640Das Oktoberfest auf der Theresienwiese vor den Toren der Stadt München ist seit vielen Jahren die erste Adresse für in- und ausländische Gäste, die einmal wieder zünftig feiern möchten. Doch auch wenn die Wiesn abends schließt, muss die Party nicht zu Ende sein. Es haben sich einige Discos und Clubs darauf spezialisiert, für Besucher der Wiesn noch ein ganz besonderes Schmankerl bereitzuhalten: die After-Wiesn. Auch Partyhallen bieten ihre Räumlichkeiten zum Feiern an.

Nightlife in den Partyhallen

Zu den angesagten Partyhallen, in denen das Feiern nach der Wiesn richtig Spaß macht, gehört der Wiesnclub auf der Theresienhöhe, der sich direkt hinter Bavaria München befindet. Jeden Abend steht hier, in der alten denkmalgeschützten Kongresshalle, die wohl größte Party direkt am Oktoberfestgelände auf dem Programm. Täglich ab 22 Uhr treffen sich hier die Oktoberfestbesucher, für die die Nacht noch zu jung ist, um nach Hause zu gehen. Das Ende der Veranstaltung ist offen, der Eintritt beträgt 10 Euro.

Ein ganz besonderes Highlight ist das Wiesnzelt am Löwenbräukeller, das sich direkt an der U-Bahn-Haltestelle Stigelmayerplatz befindet. Diese Partyhalle wird von den alteingesessenen Oktoberfestwirten des Schottenhamel betrieben. Außer sonntags kann man hier an jedem Tag nach dem Oktoberfest kräftig weiter feiern. Einlass ist ab 23 Uhr, donnerstags bis samstags bereits ab 18.30.

Die Nachtgalerie in der Landsbergerstrasse 185, die an der Haltestelle “Am Lokschuppen” liegt und mit der Straßenbahn 19 zu erreichen ist, bietet Fans der Blackmusic und der 60ies alles, was das Herz begehrt. Auch Party- und Chartsmusik wird gespielt. Das ganze läuft über mehrere Areas. Günstige Getränkepreise lassen die Nachtgalerie für Partybesucher noch attraktiver werden. Allerdings sollte man den Ausweis nicht vergessen, da strenge Kontrollen stattfinden. Last but not least ist die Kultfabrik in der Nähe des Ostbahnhofs zu nennen. Die in der Grafinger Str. 6 gelegenen Partyhalle ist die größte Partymeile europaweit. Über 20 verschiedene Clubs erwarten ihre Gäste mit einem Angebot, bei dem jeder Geschmack auf seine Kosten kommt.

Nightlife in den Discos

Neben den Partyhallen stehen die angesagten Discos bereit, um die Feierwilligen aufzunehmen. Feiern nach der Wiesn kann man beispielsweise im P1 in der Prinzregentenstr. 1. Die bekannte Nobeldisco hat allerdings strenge Einlasskontrollen und öffnet nicht vor 23 Uhr. Ein weiterer Wiesnclub ist das Pacha am Maximiliansplatz 5 in der Nähe des Karlsplatzes. Hier, in dem Ableger des berühmten Clubs auf den Balearen, wird Partygästen von Dienstag bis Samstag die After Wiesn Nights geboten. VIP-Angebote und ein Limousinenservice stehen hier bereit. Als weitere In-Clubs sind das Lenbach in der Ottostraße und das Parkcafe in der Sophienstraße zu nennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*