Hippodrom

Das Hippodrom Festzelt auf dem Oktoberfest in München gehört zu den traditionsreichsten gastronomischen Betrieben auf der Wiesn. Im Jahre 1902 als Imbiss mit Schaustellerei und Reitbahn von Carl Gabriel gegründet, entwickelte sich der Betrieb zu einem der bekanntesten Festzelte mit hohem Promi-Faktor, das seit 1995 nach dem Grundsatz “Klein aber Fein” von Josef Krätz betrieben wird. Das Lokal versteht sich nicht nur als Bierzelt, sondern erhebt mit seinem gepflegten Interieur und einer variantenreichen Speisekarte einen gehobenen gastronomischen Anspruch. Die erfolgreiche Umsetzung dieses Anspruchs zeigt sich in mehreren nationalen und internationalen Auszeichnungen. So hat die American Academy of Hospitality Sciences dem Hippodrom im Jahre 2008 den 5 Star Award für hervorragende Gastlichkeit verliehen.

Fakten zum Festzelt

Das Hippodrom befindet sich auf dem Oktoberfestgelände direkt rechts neben dem Haupteingang in unmittelbarer Nähe zu Post, Geldwechselstelle, Taxistand und Pferdedroschken. Je nach Bestuhlung stehen im Zelt 3.200 bis 3.300 Sitzplätze zur Verfügung. Hinzu kommen 1.000 Plätze im Außenbereich.
Das Zelt ist an Werktagen von 10.00 Uhr bis 23.30 Uhr geöffnet, wobei die letzten Bestellungen um 22.30 Uhr entgegen genommen werden. An Wochenenden und Feiertagen beginnt der Betrieb bereits um 9.00 Uhr.

Anspruchsvolle Gastronomie und gepflegte Atmosphäre

Zum Ausschank gelangen die Biere von Spaten Franziskaner Bräu, darunter ein spezielles Wiesn-Bier und das Weißbier der Spaten Brauerei. Daneben sind diverse alkoholische Spezialitäten, darunter die bekannte “Champagner-Mass“, und auch alkoholfreie Getränke auf der Karte. Das Speisenangebot reicht von der frischen Weißwurst über das qualitativ hochwertige Hendl bis zu Schweinshaxe und Ochsenlende. Aber auch nicht “oktoberfest-typische” Gerichte finden sich im Angebot. Hervorzuheben ist das Sortiment an frischem Brot und Gebäck. Aufgrund seiner überschaubaren Größe findet der Gast in diesem Festzelt eine gemütliche Atmosphäre vor, die besonders durch das gepflegte Ambiente und die anspruchsvolle Beleuchtung besticht. Tischdecken und Speisekarten unterstützen den Eindruck gepflegter Gastlichkeit.

Unterhaltung auf hohem Niveau

Wer nach München zum Oktoberfest reist, will angemessen unterhalten werden. Seit 1997 tritt hier im Bierzelt die überregional bekannte Band “Münchner Zwietracht” auf. Unterhaltungs- und Stimmungsmusik kommt von der Combo “Simmisamma“. Zusätzlich sorgt die international renommierte Sängerin Linda Jo Rizzo für die musikalische Umrahmung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*