Fischer-Vroni

Das Fischer-Vroni Festzelt auf dem Oktoberfest in München gehört zu den beliebtesten Anlaufpunkten. Mit seinen insgesamt 3.395 Innen- und Außensitzplätzen (2.695 Innen, 700 Außen) gehört es zwar nicht zu den größten Festzelten auf dem Oktoberfest, aber mit Sicherheit zu den außergewöhnlichsten. Denn hier wird nicht nur eine Menge leckeres Bier ausgeschenkt, sondern das Zelt ist auch berühmt für seinen Steckerlfisch und die Fischgerichte.

Das Zelt liegt auf der Nordseite der Theresienwiese, also direkt am Haupteingang in der “Oktoberfest-Straße 1“. Es gehört zu den 14 größten Wiesnzelten des Oktoberfestes in München und ist auch wegen seinem auffälligen “Dekor” nicht zu übersehen. Von 10:00 – 23:30 an Werktagen und 09:00 – 24:00 Uhr an den Wochenenden wird hier das lecker gebraute Augustiner Bier ausgeschenkt. Eine Maß Augustiner Bier gibt es hier im Durchschnitt bereits ab 7-8 EUR, ein Wasser ab 5-6 EUR. Bei der Fischer Vroni gibt es zahlreiche leckere Fischgerichte und den Steckerlfisch, welcher ganz traditionell vor den Augen der Gäste auf dem Spieß gegrillt wird. Wer kein großer Fischesser ist, der bekommt natürlich auch Schweinshaxe oder Spanferkel. An der Ostseite des Zeltes finden dann auch die Raucher Ihren Platz: Unter der Markise kann bei Sonne und Regen “gepafft” werden. Im Festzelt geht es dann rund: Zahlreiche Bands spielen auf der liebevoll gestalteten Schiffkonstruktion und bringen die Meute zum Tanzen und Mitgröhlen. Für gute Stimmung sorgt hier unter anderen die Hauskappelle der Fischer-Vroni und die Münchner Musikanten. Von traditioneller Blasmusik über Schlager bis hin zu Hardrock ist hier alles dabei!

Insbesondere bei den Einheimischen ist das Fischer-Vroni Zelt sehr beliebt, weshalb sich hier auch weniger Touristen zusammenfinden. Eine Tradition, die bereits seit Jahren fortgeführt wird, gibt es jedoch: An jedem zweiten Wiesn-Montag wird das Zelt erster Anlaufpunkt für Schwule und Lesben. Der Beginn dieser Tradition beruht auf dem verstorbenen, schwulen Prosecco-Bar Wirt, der jedes Mal einige Tische für seine Freunde und sich reservierte. Diese Tradition versammelt in größtem Sinne Menschen die feiern und Spaß haben wollen, auch aus diesem Grund ist die Stimmung hier immer sehr fröhlich und ausgelassen – und das nicht nur wegen dem Bier. Hier kommt zusammen, was zusammen gehört! 😉

Da das Oktoberfest in München immer sehr stark besucht ist, empfiehlt es sich einen Platz im Festzelt Fischer-Vroni vorab zu reservieren. Die Reservierung kann direkt telefonisch oder per Fax erfolgen. Weitere Informationen zu dem Festzelt und die Reservierung gibt es auf der Internetseite. Wer nicht rechtzeitig reserviert hat und trotzdem eines der leckeren Fischgerichte oder den Steckerlfisch probieren möchte, der hat die Möglichkeit den Straßenverkauf zu nutzen – aber achtung: das Augustiner Bier wird nur drinnen verkauft.

Das freundliche und eingespielte Team freut sich über jeden Gast und jedes Augustiner Bier dass ausgeschenkt wird! Wer auf dem Oktoberfest in München unterwegs ist, sollte also den Besuch im Fischer Vroni Zelt und den besonderen Steckerlfisch nicht auslassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*