Vegan essen auf der Wiesn

Vegan ist im Trend: Immer mehr Menschen kehren nicht nur Fleisch, sondern auch jeglichen anderen tierischen Nahrungsbestandteilen wie Milchprodukten oder Eiern den Rücken zu. Die Gastronomie greift diesen Trend auf und bietet immer mehr vegetarische und vegane Gerichte an. Doch wie sieht es auf dem Oktoberfest aus, wo üblicherweise Hendl, Haxn und Steckerlfische verspeist werden?

Seit 2013 dürfen sich Veganer freuen, denn seit letztem Jahr gibt es auf der Wiesn auch Gerichte, die komplett frei von tierischen Bestandteilen sind. So können vegan lebende Menschen in der Enten- und Hühnerbraterei Ammer veganes Bio-Hühner-Frikassee aus Bio-Sojaschnitzeln mit Bio-Gemüse und Bio-Reis genießen, auf der Oidn Wiesn im Herzkasperlzelt gibt es vegane Käse-Spätzle (mit veganem Streukäse aus pflanzlichen Fetten) oder Sojamedaillons in Rahmsoße. Ebenfalls im Herzkasperlzelt können sich Veganer die Karotten-Orangen-Ingwer-Suppe und zur Nachspeise leckere Apfelküchle im Bierteig bestellen. Das Herzkasperlzelt hat insgesamt neben drei vegetarischen fünf vegane Gerichte im Angebot. Auch veganen Rotwein, für dessen Filtrierung garantiert keine Gelatine verwendet wurde, findet man auf der Wiesn. Und selbstverständlich ist auch das zünftige Oktoberfestbier vegan! Nach dem bayerischen Reinheitsgebot gebraut, besteht es nämlich nur aus Wasser, Hopfen, Hefe und Malz.

Auch ohne einen Platz im Zelt zu ergattern, gibt es auf dem Oktoberfest genug Möglichkeiten, um an Speisen ohne tierische Bestandteile zu kommen. Ofenkartoffeln mit leckerer Schnittlauch-Sojasauce laden ebenso zum Schlemmen ein wie Pommes, Reiberdatschi und der Klassiker, der bei einem Wiesn-Besuch keinesfalls fehlen darf – die Brezn. Und selbstverständlich sind auch Radi und gebrannte Mandeln vegan. Die Auswahl an veganen Alternativen ist groß auf der Wiesn – und das ist auch gut so, schließlich soll auf das größte Volksfest der Welt niemand sein Essen von zu Hause mitbringen müssen!

 

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*