Hacker Pschorr

Die Brauerei Hacker-Pschorr gehört zu den Traditionsbrauereien aus München, die neben Paulaner und 4 weiteren Brauereien Bier auf dem Oktoberfest ausschenken dürfen. Im Jahre 1417 fand die Brauerei das erste Mal Erwähnung und begann eine Karriere als Familienbetrieb. Im 18. Jahrhundert wurde die Brauerei durch Josef Pschorr und Maria Theresia Hacker zur führenden Münchner Großbrauerei. An dem Ort an dem die Brauerei sich ursprünglich befand, steht heute die Gaststätte „Altes Hackerhaus“.

Die Hacker-Pschorr Brauerei ist mit insgesamt 14 Sorten Bier auf dem Markt vertreten. Speziell für die Münchner Wiesn gibt es das Oktoberfest Märzen, welches hochprozentiger als alle sonst gebrauten Biere ist. Nicht umsonst nennen Italiener die Wiesn auch Bierfest und wissen die Spezialbiere auf dem Fest zu schätzen. Die Jahrhunderte lange Tradition und Erfahrung im Brauen zeigt sich natürlich in den Bieren, die sich weltweiter Beliebtheit erfreuen und auch außerhalb der Wiesn Zeit getrunken werden. Märzen allerdings können nur Besucher des Oktoberfestes genießen und es in verschiedenen Zelten auf den Wiesn trinken. Natürlich hat die Brauerei auf dem Fest ein eigenes großes Hacker-Zelt. Aber auch im Wildmoser, Zum Stiftl wird Hacker-Pschorr Ozapft. Das spezielle Märzen Oktoberfest Bier hat eine höhere Stammwürze und auch einen höheren Alkoholgehalt als die sonst gebrauten Biere der Traditionsbrauerei. Daher erfreut es sich besonders großer Beliebtheit und wird im Vergleich zum Paulaner viel häufiger bestellt. Vor allem ausländische Gäste wissen die höhere Stammwürze und Hopfung zu schätzen und beschreiben das Münchner Bier aus der Wiesn Zeit als bestes deutsches Bier.

Aber nicht nur diese, sondern auch alle anderen Traditionsbrauereien brauen für die Wiesn ein besonderes Bier. Markant ist die höhere Stammwürze, sowie der höhere Alkoholgehalt der Oktoberfestbiere auszeichnet und sie zum beliebtesten Getränk auf den Wiesn werden lässt. Auch wenn es einige Oktoberfestbiere in Flaschen gibt ist dies doch kein Vergleich zum Geschmack und dem Flair auf den Wiesn. Oktoberfestbiere werden nur von traditionellen Münchener Brauereien ausgeschenkt und speziell für die Wiesn entwickelt. Das Bierfest, wie es in Italien und bei Gästen von anderen Kontinenten gerne genannt wird, zieht Millionen von Besuchern jährlich nach München in die zahlreichen Zelte mit traditionellem Bierausschank und ausgelassener Stimmung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*