Viele Wege führen zum Oktoberfest – die Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

rapid-transit-tube-332862_1280

Die meisten Besucher des Oktoberfestes gehen zu diesem größten Volksfest der Welt nicht nur um durch die Schaustellerstraßen zu schlendern oder die neusten Fahrgeschäfte auszuprobieren, sondern natürlich auch um die eine oder andere Maß Bier im Zelt oder bei schönem Wetter im Biergarten zu genießen. Daher ist es in jedem Falle ratsam auf die Anreise zur Wiesn mit dem eigenen Auto zu verzichten. Außerdem bietet die Stadt München ein vielfältiges Angebot an öffentlichen Verkehrsmitteln, die eine ruhige und entspannte Anreise zum Oktoberfest ermöglichen.

Für alle Reisenden aus dem näheren Münchner Umland stehen die S-Bahnlinien S1-S8 zur Verfügung mit dem gesondert ausgeschilderten Weg zur Wiesn ab der Haltestelle Hackerbrücke. Zusätzlich dazu können die Wiesn-Besucher mit den S-Bahnlinien S7, S20 und S27 bis zum Heimeranplatz fahren und anschließend mit den U-Bahnlinien U4 oder U5 direkt bis zur Theresienwiese oder bis Schwanthalerhöhe weiterfahren. Eine ruhige und bequeme Anreise zum größten Volksfest der Welt ist auch mit den U-Bahnlinien U3 sowie U6 bis zu den Haltestellen Goetheplatz oder Poccistraße möglich.

Für alle Festbesucher, die lieber mit einem der MetroBusse anreisen möchten, stehen die MetroBus-Linien 53 bis Haltestelle Schwanthalerhöhe, 58 mit Haltestellen am Goetheplatz oder am Georg-Hirth-Platz, 131 sowie 132 mit Halt in der Poccistraße oder in der Hans-Fischer-Straße oder 134 mit Ausstieg an der Theresienhöhe oder am Alten Messeplatz zur Verfügung. Die Anreise mit der Straßenbahn ist ebenfalls problemlos möglich. Dabei fahren die Tramlinien entweder bis zur Holzapfelstraße oder bis zur Herman-Lingg-Straße. Während die Tram-Linien 16 und 17 bis zur Haltestelle Hackerbrücke fahren und die Besucher anschließend noch einen Fußweg von rund einem Kilometer bis zum Festgelände zurücklegen müssen.

Sollte es aus irgend einem Grund mal nicht weiter gehen, dann können die Festbesucher einfach den Menschenmassen folgen. Den zur Wiesnzeit gibt es in der bayerischen Landeshauptstadt nur ein Ziel: das größte Volksfest der Welt.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*