Oktoberfest immer wieder neu entdecken

fairground-476204_1280

Selbst Menschen, die regelmäßig auf die Wiesn gehen, können Jahr für Jahr viele Dinge entdecken, die sie noch nie gesehen und erlebt haben. Auch eine Runde in der echten traditionellen Tracht mit einer Einkehr im Zelt ist ein besonderes Erlebnis. Die Gäste können sich so in die Zeit zu Beginn der ersten Wiesn zaubern lassen und einen Hauch Nostalgie spüren. Der Besuch des Oktoberfestes kann daher auch eine Zeitreise in eine ruhigere, beschaulichere Zeit werden. Doch die Stimmung im Festzelt ist heute wie damals ungebrochen gut. Daher erleben auch alle Besucher der modernen Wiesn das Feeling, das schon zu Zeiten der Gründung des Oktoberfestes vorgeherrscht hat. Menschen haben zu allen Zeiten gerne gemeinsam gefeiert, gesungen und auf den Tischen getanzt.

Doch in diesen Tagen gibt es mehr als nur Hendl, Brezeln und rote Paradiesäpfel sowie die coolen traditionellen Maßkrüge zu entdecken. Schon die Losgewinne und die Preise der Schießbuden sind heute viel moderner. Statt der roten Rose und des Teddys gibt es blaue Blumen und karierte Einhörner zu entdecken. Auch das Pokemon macht am Eingang der Wiesn nicht halt. Kettenkarussell und Riesenrad sind eine Dimension größer als früher und viele aktuelle Fahrgeschäfte reizen die alten und jungen Gäste vor der ersten Maß. Insbesondere der moderne Power Tower sorgt im freien Fall über 70 Meter für ungeahnte Stimmung auf der Wiesn.

Sogar für Vegetarier und Veganer gibt es Leckereien zu entdecken, die perfekt zum Thema Wiesn passen. Das Oktoberfest ist ein Event für alle, das behutsam an die neuen Zeiten angepasst wird und gleichzeitig seinen Charme behalten hat. Insbesondere auf der Oidn Wiesn, für die Eintritt gezahlt werden muss, leben noch einmal die originellen Zeiten der letzten Jahrzehnte auf. Da die Wiesn und die Oide Wiesn so groß sind, lohnt sich das gemütliche Schlendern über den Platz – damit unter Garantie wieder ganz neue Details entdeckt werden.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*