Auf geht’s zur Wiesn 2013

In seiner 180. Auflage findet das Oktoberfest 2013 vom 21. September bis zum 6. Oktober auf der Theresienwiese in München statt. Insgesamt werden zum größten Volksfest der Welt innerhalb der 16 Tage zwischen sechs und sieben Millionen Besucher erwartet. Sicherlich ein Grund, sich bereits vorher mit dem Besuch der Festwiese zu beschäftigen und in diesem Zusammenhang einen Tisch zu reservieren.

Die Liste der Programm-Höhepunkte ist lang. Absolut empfehlenswert ist der feierliche Wirtseinzug auf das Festgelände. Sowohl Wirte als auch Brauereien fahren mit ihren von Brauereipferden gezogenen Kutschen ein und begeistern die ersten Besucher. Traditionell eröffnet der Münchner Oberbürgermeister Ude die Wiesn durch seinen Anstich. Mit den abschließenden Worten „O´zapft is“ sind die Festivitäten offiziell eröffnet. Ein wenig mehr als eines Woche später musizieren die Kapellen der Wiesn gemeinsam im Rahmen eines Stadtkonzerts auf den Stufen vor der Bavaria. Für Kinder und Erwachsene ist diese Veranstaltung gleichermaßen unterhaltenswert.

Besucher, die sich einen Tisch in einem der stark besuchten Festzelte sichern möchten, sollten frühzeitig eines Reservierung ins Auge fassen. Hierbei ist es wichtig zu wissen, dass nur komplette Tische und keine Einzelplätze reserviert werden können. Die ganze Prozedur sollte am besten über die Telefon-Hotline oder per Fax vonstatten gehen. Wer einen Wunschtermin und darüber hinaus einen Ausweichtermin nennen kann, ist auf der sicheren Seite. Die Reservierungen selbst sind kostenlos. Pro Tisch muss ein sogenannter „Mindestverzehr“ im Voraus bezahlt werden.

 

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*